Prinzenpaar übernimmt Rathaus in Geisenhausen

Die Tollemogei Geisenhausen lud vergangenen Samstag zum großen Inthronisationsball im Saal der Brauhaustuben ein. In diesem Jahr gibt es auch wieder ein Prinzenpaar, welches, zusammen mit dem Hofstaat, Geisenhausen vertritt.

 

Bereits am Vormittag wurde das neue Prinzenpaar für die kommende Faschingssaison 2019/2020 im Rathaus vorgestellt. Prinzessin Julia II: und Prinz Florian II: übernahmen symbolisch das Rathaus und regieren somit bis zum Faschingsdienst den Markt Geisenhausen.

 

Der Faschingsverein dekorierte mit Hilfe von Sandra Schropp den Saal der Brauhausstuben passend zum Thema „Tollemogei – wir bereichern den englischen Adel“. Nach dem Sektempfang begrüßten die beiden Präsidenten Vanessa Kröller und Sebastian Eggerbauer zusammen mit dem Hofmarschall Stefan Niedermeier die Ballgäste und erfreuten sich über den komplett ausreservierten Saal und die beträchtliche Anzahl an Aktiven. Es standen rund 90 Personen im Laufe des Abends auf der Bühne und zeigten ihre neu einstudierten Tänze.

 

Der erste Programmpunkt war der Auftritt der Tolleshowkids und Tolleshowteens. Erstmals tanzten auch die Jugendlichen einen Marsch. Die Mädchen ernteten großen Applaus. Im Anschluss zeigten die 16 Mädchen und 2 Jungs der Tolleshowkids ihr neues Programm. Der Nachwuchs wird von Franziska und Anna Steckenbiller trainiert. Die Kinder begeisterten die rund 500 Ballgäste mit ihrem kurzweiligen Programm. Darauf folgte das Showprogramm der Tolleshowteens, welche von Tanja Kainz und Vanessa Kröller trainiert werden. Die Gäste erfreuten sich über die Show und es wurde die erste Faschingsrakete in der neuen Saison 2019/2020 gezündet. Nach den Auftritten der Nachwuchsgruppen wurde fleißig auf der Tanzfläche getanzt bevor dann das nächste Highlight des Abends anstand: die Inthronisation des neuen Prinzenpaares.

 

Die Garde, bestehend aus 23 junge Frauen, tanzte zu Ehre des Prinzenpaares ihren Gardemarsch, anschließend zog der Elferrat, das Präsidium und das Prinzenpaar ein. Die Besucher des Balles bestaunten Prinzessin Julia II. (Julia Zehetbauer) und Prinz Florian II. (Florian Zehetbauer). Nun wurde den treuen Freunden und Helfern der Tollemogei der neue Faschingsorden verliehen. Das Prinzenpaar brachten dem ein oder anderen Ballbesucher mit ihrem romantischen Walzer feuchte Augen. Danach brachten die Elfer mit ihrer Einlage vor allem das weibliche Publikum zum Lachen und zeigten oberkörperfrei verrückte Hebefiguren und sexy Tanzschritte. Nach dem tosenden Applaus kündigte Hofmarschall Stefan Niedermeier nun den Showteil des Prinzenpaares an. Prinzessin Julia II. und Prinz Florian II. tanzten zu einem Remix von „Let it go“ aus die Eiskönigin. Um das ganze noch ausdrucksstärker zu machen tanzten 14 Gardemädel bei der Show mit. Nach der mitreißenden Show zog der 60 mannstarke Hofstaat aus.

 

Zur Geisterstunde zeigten die 23 Frauen und 4 Männer der Tolleshowgei ihr neues Programm und bildeten somit das dritte und letztes Highlight des Inthronisationsballes der Tollemogei. Trainerin Ann-Kathrin Bovensiepen choreographierte eine Stadtführung durch London und studierte atemberaubende Hebefiguren ein. Die Showtanzgruppe überzeugte nicht nur mit synchronen Tanzschritten, sondern auch die Kostüme der Tänzer und Tänzerinnen konnten sich sehen lassen. Die Schneiderin Bianca Matthäi aus Geisenhausen stattete den Hofstaat, die Tolleshowkids, die Tolleshowteens und die Tolleshowgei wieder mit tollen Kostümen aus. Nach dem langanhaltenden Applaus und der letzten Faschingsrakete in dieser langen Ballnacht heizte die Party- und Tanzband „Rockoons“ nochmal richtig ein und die Besucher schwangen fleißig das Tanzbein. Es wurde noch bis spät in die Nacht gefeiert und somit der Beginn der 5. Jahreszeit gebührend gefeiert.